Die Leutascher Geisterklamm - Im Reich des Klammgeistes

  • TVB Olympiaregion Seefeld
    © TVB Olympiaregion Seefeld
  • Die Leutascher Geisterklamm - Im Reich des Klammgeistes
    © Die Leutascher Geisterklamm - Im Reich des Klammgeistes
  • Die Leutascher Geisterklamm - Im Reich des Klammgeistes
    © Die Leutascher Geisterklamm - Im Reich des Klammgeistes

Eine spektakuläre Naturlandschaft wartet! Für Familien geht es auf einem Abenteuerweg durch die Leutschacher Geisterklamm über abenteuerliche Stege, die in 40 Metern Höhe über das Wasser führen!

Eine geheimnisvolle Wirklichkeit der Leutschacher Geisterklamm

Durch das Klammtor geht es in eine märchenhafte Welt, in das Reich des Klammgeistes. Wilde Bäche, sein Schloss besteht aus steilen und merkwürdig geformten Felswänden und rauschenden Kaskaden. Aufgepasst heißt es vor den Kobolden, die am Ende der Klamm leben!

Kühne Steige und abenteuerliche Wege

3000 m führt der Klammgeistweg an unterschiedlichen Stationen vorbei! Dort plaudert der Klammgeist alle Geheimnisse seines Reiches aus.Am Koboldpfad geht es dann über das Gletscherschiff in die Klamm. Ein imposanter Wasserfall mit fast 25 Metern Höhe belohnt die Besucher nach Absolvierung des Wasserfallsteigs (Eintritt)!

Achtung: Der steile Klammweg ist nicht für Hund und Kinderwägen geeignet!

Die Sage vom Klammgeist

Die Sage berichtet von einem Geist, der tief unten in der Klamm am Ende des Leutascher Tales haust. Jahrhundertelang glaubten die Menschen, es sei ein Geist, der von den Gebirgen herabgestiegen ist und sich in der unzugänglichen Klamm versteckt hat. Andere vertraten die Ansicht, es würde sich um einen Dämon handeln, der als überirdisches Wesen zusammen mit Kobolden den Ausgang des Leutaschtales in Richtung Norden bewacht. Diese Kobolde pflegten bei nächtlichen Reigen zu wundersamer Musik zu tanzen, die besonders im Frühjahr, wenn die Leutascher Ache voll von Schmelzwasser ist, zu einem wahren Fortissimo erwächst.

Manchmal hat man den Klammgeist auch in Mittenwald gesehen, wenn er über die Felder geflogen ist und das taufeuchte Gras des Sommermorgens mit sprühenden Goldfunken überzogen hat.Fußabdrücke konnte man jedoch keine finden, nur versengtes Gras, das wie Gold glänzte, doch als die Menschen es berührten oder gar aufheben wollten, zerfiel es zu Asche. Nichts von diesen Erzählungen erklärt die wahre Herkunft des Klammgeistes, der schon über zehntausende Jahre in dieser Klamm seine Heimat gefunden hat.

Anfrage senden

Detailinfos

Weidach 320
6105 Leutasch
Homepage

Öffnungszeiten

frei zugänglich

Preise

Parkgebühr
5,00 €

Sunny Icons

  • Vorreservierung erwünscht
  • Schlechtwetter
  • Barrierefrei
  • Restaurant
  • ...aber nicht umsonst
  • Öffentlich erreichbar
  • Parkplatz vorhanden
  • Kinderwagentauglich
  • Kindergeburtstag möglich
  • für 0-3 Jahre empfohlen
  • ab 3 Jahren empfohlen
  • ab 6 Jahren empfohlen
  • ab 8 Jahren empfohlen
  • ab 10 Jahren empfohlen
  • bis 19,99€ pro Familie
  • 20 bis 49,99€ pro Familie
  • ab 50€ pro Familie