Dr. Vogelgesang-Klamm in Spital am Pyhrn

  • Dr. Vogelgesang-Klamm in Spital am Pyhrn
    © Dr. Vogelgesang-Klamm in Spital am Pyhrn
  • Dr. Vogelgesang-Klamm in Spital am Pyhrn
    © Dr. Vogelgesang-Klamm in Spital am Pyhrn

Die Wassererlebniswelt! Das Naturschauspiel des stürzenden Wasser in der längsten begehbaren Klamm Oberösterreichs. Eine wildromantische Felsenschlucht mit Doktortitel in Spital am Pyhrn. Das begeistert Klein und Groß!

Die Dr.-Vogelgesang-Klamm, benannt nach Dr. Moritz Vogelgesang, Gemeindearzt von Spital am Pyhrn, wurde erstmals 1906 für die damaligen Sommerfrischler zum Teil begehbar gemacht, sie feierte daher im Jahr 2006 ihr 100 jähriges Bestehen. Nach der Zerstörung durch Hochwasser 1908 wurde die Klamm 1926 –1927 von der Gemeinde mit Stiegen und Stegen, die im senkrechten Felsen verankert sind, zum Durchwandern hergerichtet.
 
Diese Klamm wird von Groß und Klein gerne besucht, bietet ein tolles Panorama und viel Abwechslung.
Nach dem Ausstieg kommt man auf den internationalen Fernwanderweg (E 601 Via Alpina), wo sich eine schöne und beliebte Rundwanderung anbietet. In der Bosruckhütte, im Rohrauerhaus oder vor dem Abstieg nach Spital am Pyhrn in der Hofalm, kann man sich ein wenig ausruhen und kulinarisch stärken.
 
  •  Länge: 2,74 km
  •  Stufen: ca. 500
 
 

Anfrage senden

Detailinfos

Dr. Vogelgesang-Klamm
Parkplatz Dr. Vogelgesang-Klamm, Ortsteil Grünau
4582 Spital/Pyhrn
Homepage

Öffnungszeiten

Mo, Di, Mi, Do, Fr 07.30 - 18.00 Uhr
Sa, So, Feiertag 07.00 - 18.00 Uhr

geöffnet von 1. Mai bis Ende Oktober

Preise

Erwachsene
4,50 €
Kinder (6-15 J.)
3,00 €

Sunny Icons

  • Vorreservierung erwünscht
  • Schlechtwetter
  • Barrierefrei
  • Restaurant
  • ...aber nicht umsonst
  • Öffentlich erreichbar
  • Parkplatz vorhanden
  • Kinderwagentauglich
  • Kindergeburtstag möglich
  • für 0-3 Jahre empfohlen
  • ab 3 Jahren empfohlen
  • ab 6 Jahren empfohlen
  • ab 8 Jahren empfohlen
  • ab 10 Jahren empfohlen
  • bis 19,99€ pro Familie
  • 20 bis 49,99€ pro Familie
  • ab 50€ pro Familie