Jüdisches Museum Wien

  • Jüdisches Museum Wien
    © Jüdisches Museum Wien

Schauen, fragen, diskutieren.. suchen, entdecken, staunen.. Jüdische Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft auf einem Fleck findet man im Jüdischen Museum Wien.

Das Jüdische Museum der Stadt Wien

ist ein Ort der Begegnung, der Verständigung und Auseinandersetzung. Es soll Einblick in das Judentum, sein soziales Leben, Feste, Feiertage, Bräuche, aber auch in die Jugendkultur geben. An seinen beiden Standorten bietet das Jüdische Museum Wien einen einzigartigen Überblick über die Geschichte der Wiener Juden.

Im Palais Eskeles ist seit 1993 in der Dorotheergasse Hauptstandort des Jüdischen Museums, neu renoviert, erzählen die Sammlungen einiges über die jüdische Religion, die Feiertage und ihre Feste.

Das Museum Judenplatz am Judenplatz 8 in 1010 Wien ladet zu einem virtuellen Spaziergang durch das jüdische Wien im Mittelalter ein.

In Zusammenarbeit mit wienXtra werden regelmäßig Programme zu den „familientagen“ angeboten.

Für besonders Interessierte:

Es stehen Audioguides zur Verfügung.

Anfrage senden

Detailinfos

Dorotheergasse 11
1010 Wien
Homepage

Öffnungszeiten

Mo, Di, Mi, Do, Fr, So Dorotheergasse: 10.00-18.00 Uhr
Mo, Di, Mi, Do, So Judenplatz: 10.00-18.00 Uhr
Freitag Judenplatz: 10.00-17.00 Uhr

Preise

Erwachsene
10,00 €
Jugendticket
5,00 €
ermäßigter Eintritt
8,00 €

Für Kinder bis zum vollendeten 18. Lebensjahr ist der Eintritt frei!

Der Tipp befindet sich hier:

Österreich
Wien
Wien Zentrum
1. Innere Stadt

Sunny Icons

  • Vorreservierung erwünscht
  • Schlechtwetter
  • Barrierefrei
  • Restaurant
  • ...aber nicht umsonst
  • Öffentlich erreichbar
  • Parkplatz vorhanden
  • Kinderwagentauglich
  • Kindergeburtstag möglich
  • für 0-3 Jahre empfohlen
  • ab 3 Jahren empfohlen
  • ab 6 Jahren empfohlen
  • ab 8 Jahren empfohlen
  • ab 10 Jahren empfohlen
  • bis 19,99€ pro Familie
  • 20 bis 49,99€ pro Familie
  • ab 50€ pro Familie