Märchenuferweg "Morgenrot küsst Silbermond" am Weissensee

  • maerchenuferweg_1
    © maerchenuferweg_1
  • Märchenuferweg "Morgenrot küsst Silbermond" am Weissensee
    © Märchenuferweg "Morgenrot küsst Silbermond" am Weissensee

Der Märchenuferweg entlang des Weissensees erzählt die romantische Gechichte "Morgenrot küsst Silbermond". Durch Skulpturen und Schautafeln unterstützt ist dies ein sehr netter und interessant gestalteter Wanderweg.

Eine tolle Geschichte

Auf insgesamt sieben Stationen wird die vom Autor Christian Stefaner verfasste Geschichte erzählt. Der Weg verläuft am Ufer des Weissensees zwischen Techendorf Süd und der Schiffsanlegestelle Naggl-Seehof.

Der Bildhauer Hans-Peter Profunser hat die Figuren des Märchens durch Skulpturen dargestellt.

Wer eine Rast machen möchte, dem stehen Bänke und Tische für eine erfrischende Jause entlang der Wegstrecke zur Verfügung.

Allgemeine Informationen:

  • Der Weg ist ca. 1,3 km lang und dauert ca. 1 Stunde.
  • Eingangstafel vorhanden - östlich vom Hotel Haus am See
  • Seehöhe: 930 m
  • Geeignet für Kinderwägen und Rollstuhlfahrer und für Menschen mit Gehbehinderung.
  • Rückfahrt mit Linienschiff möglich

Anfrage senden

Detailinfos

Techendorf 73
9762 Weissensee
Homepage

Öffnungszeiten

ganzjährig

Preise

keine Kosten

Der Tipp befindet sich hier:

Österreich
Kärnten
Oberkärnten

Sunny Icons

  • Vorreservierung erwünscht
  • Schlechtwetter
  • Barrierefrei
  • Restaurant
  • ...aber nicht umsonst
  • Öffentlich erreichbar
  • Parkplatz vorhanden
  • Kinderwagentauglich
  • Kindergeburtstag möglich
  • für 0-3 Jahre empfohlen
  • ab 3 Jahren empfohlen
  • ab 6 Jahren empfohlen
  • ab 8 Jahren empfohlen
  • ab 10 Jahren empfohlen
  • bis 19,99€ pro Familie
  • 20 bis 49,99€ pro Familie
  • ab 50€ pro Familie