Naturpark Weissensee

  • naturpark_weissensee_1
    © naturpark_weissensee_1
  • naturpark_weissensee_2
    © naturpark_weissensee_2
  • naturpark_weissensee_3
    © naturpark_weissensee_3

Geschützte Natur erlebt man im Naturpark Weissensee, Er befindet sich in den östlichen Gailtaler Alpen und gilt als besonders naturbelassener Großraum. Zwei Drittel des auf 930 m Seehöhe gelegenen Seeufers sind unverbaut. Da es keine Straßenverbindung zwischen dem West- und dem Ostufer gibt, ist das Wechseln zwischen den beiden Seeufern nur mit dem Schiff, dem Rad oder zu Fuß möglich.

Entdecke die Schönheiten der Natur...

In einer schönen Natur- und Kulturlandschaft gelegen bietet der Naturpark Weissensee Vieles: den Weissensee, der über Trinkwasser-Qualität verfügt, zum Baden, ein 200 km großes Wandernetz sowie Mountainbikestrecken und Nordic Walking Trails.

Die Naturpark-Gemeinden Stockenboi und Weissensee haben es sich zum Ziel gesetzt, den Besucherinnen und Besuchern die Schönheiten der Natur näher zu bringen und sie für den respektvollen Umgang mit der Natur zu sensibilisieren. Die Familien erhalten hier einen umfassenden Einblick in die Landschaft samt Tierwelt.

Auf Safari zu Bär und Hecht!

Zwei neue Touren machen den Sommer zum Erlebnis. Mit dem Wildtierverhaltensforscher Hans-Peter Sorger geht es in die Natur auf Entdeckungsreise. Mit dem Forscher, der normalerweise ein Indianertipi sein zu Hause nennt, begeben sich junge Nachwuchsforscher und-forscherinnen abseits ausgetretener Pfade auf Safari durch grüne Wälder und saftige Almen. Dabei zu sehen gibt es neben Bart- und Gänsegeier mit etwas Glück sogar einen sehr scheuen Bären oder einen Luchs. Auch die Planzenwelt steht auf dem Programm, so kann man Interessantes über seltene Orchideenarten und heilende Almkräuter lernen.

Frischer Fisch!

Was in den zahlreichen Restaurants und Gasthäuser frisch auf den Tisch kommt, hat vielleicht am Nachmittag noch gemütlich seine Runden im glasklaren Wasser gezogen. Der Weissensee beherbergt viele Fischarten, darunter Hechte, Barsche und Seeforellen. Mit dem Fischökologen und Limnologen Martin Müller geht es auf Fish-Watching um die Tiere in freier Wildbahn zu erleben. Das Nature-Watch-Programm bietet die Möglichkeit von Martin Müller zu lernen und gemeinsam mit einem Tauchlehrer zum Anschauungsunterricht abzutauchen.

Wer so viel lernt...

wird hungrig! Zur Erholung kann dann die ganze Familie auf dem Genussfloß cruisen und sich verwöhnen lassen. Der Bürgermeister lädt im Sommer mehrmals zu dieser Rundfahrt ein, auf der Fische und andere Köstlichkeiten bereit stehen. Ein bisschen Mut gehört auch dazu, das Floß legt nirgends an, man muss selbst an Bord gelangen. Egal ob schwimmend, mit der Luftmatraze oder mit dem Boot, die körperliche Anstrengung wird belohnt.

Allgemeine Informationen:

Der Naturpark Weissensee ist das ganze Jahr über geöffnet und frei zugänglich. Nähere Informationen zu einzelnen Angeboten gibt es unter info@weissensee.com oder auf www.weissensee.com

Schulgruppen können durch interaktive Formen des Naturbegreifens und –erlebens und durch spezielle Angebote Natur, Kultur und deren Zusammenhänge erleben.
Kontakt Gemeinde Weissensee unter Email oder Telefon +434713203014

Anfrage senden

Detailinfos

Techendorf 90
9762 Weissensee
Homepage

Öffnungszeiten

Der Naturpark Weissensee ist von Jänner bis Dezember geöffnet.

Preise

Der Naturpark Weissensee ist frei zugänglich.

Der Tipp befindet sich hier:

Österreich
Kärnten
Oberkärnten

Sunny Icons

  • Vorreservierung erwünscht
  • Schlechtwetter
  • Barrierefrei
  • Restaurant
  • ...aber nicht umsonst
  • Öffentlich erreichbar
  • Parkplatz vorhanden
  • Kinderwagentauglich
  • Kindergeburtstag möglich
  • für 0-3 Jahre empfohlen
  • ab 3 Jahren empfohlen
  • ab 6 Jahren empfohlen
  • ab 8 Jahren empfohlen
  • ab 10 Jahren empfohlen
  • bis 19,99€ pro Familie
  • 20 bis 49,99€ pro Familie
  • ab 50€ pro Familie