Von der Blüte zur Frucht: Streuobstwiesen im Frühsommer und Herbst

  • Von der Blüte zur Frucht: Streuobstwiesen im Frühsommer und Herbst
    © Von der Blüte zur Frucht: Streuobstwiesen im Frühsommer und Herbst
  • Von der Blüte zur Frucht: Streuobstwiesen im Frühsommer und Herbst
    © Von der Blüte zur Frucht: Streuobstwiesen im Frühsommer und Herbst
  • Von der Blüte zur Frucht: Streuobstwiesen im Frühsommer und Herbst
    © Von der Blüte zur Frucht: Streuobstwiesen im Frühsommer und Herbst

Streuobstwiesen sind typisch oberösterreichische Kulturlandschaften. Bei diesen beiden Naturerlebnisangeboten für Schulklassen lernen die Kinder die heimischen Wiesenblumen und Wildkräuter mit allen Sinnen kennen und erfahren, warum die Streuobstwiese als Lebensraum für verschiedene Tiere, Vögel und Insekten wichtig ist. Von Mai bis Juni steht das Heranreifen der Frucht im Mittelpunkt, im Herbst wird Obst geerntet und zu Saft verarbeitet. Naturerlebnisspiele sorgen dafür, dass der Spaß nicht zu kurz kommt.

In den Monaten Mai und Juni erfahren die Kinder bei einer kurzen Wanderung ökologische Zusammenhänge, wie die Bedeutung eines alten Obstbaumes für die Vogelwelt und für Fledermäuse. Die Kinder entdecken Details, etwa die Entstehung einer Frucht. Das Kennen lernen heimischer Wiesenblumen und Wildkräuter, sowie verschiedener Tiere, Insekten und Vögel steht ebenso auf dem Programm wie gruppendynamische Spiele. Auf Anfrage bereiten die Natur- und Landschaftsführer gemeinsam mit den Kindern einen Topfenaufstrich mit Wildkräutern als Jause zu. 

Im Herbst stehen Obsternte und -verarbeitung im Vordergrund. Die Kinder erleben beim Obstklauben und Saftpressen wie Streuobst verwertet wird. Der selbst gepresste frische Apfelsaft darf natürlich gleich verkostet werden. Bei einer kurzen Wanderung gehen die Natur- und Landschaftsführer auf den Lebensraum Streuobstwiese näher ein. So wird gezeigt, wie sich Bäume, Wiesenpflanzen und Tiere auf den Winter vorbereiten. Die Führung wird zwischendurch immer wieder mit Naturerfahrungsspielen aufgelockert.

Anfrage senden

Detailinfos

Obst-Hügel-Land
Kirchenplatz 1
4076 St. Marienkirchen / Polsenz
Homepage

Öffnungszeiten

Täglich Zeitraum: Anfang April bis Ende Oktober, ab 7 Uhr möglich

Dauer: ca. 3 bis 4 Stunden

Preise

Erwachsene
9,00 €
Kinder
4,00 €

Im Preis sind Obstsäfte aus dem Naturpark Obst-Hügel-Land und das Naturpark-Entdeckerheft "Mit Günter Grünspecht durch die Streuobstwiese" inkludiert. Außerdem erhält jede Schulklasse das Poster "Die Vogelwelt der Streuobstwiesen".

Der Tipp befindet sich hier:

Österreich
Oberösterreich

Sunny Icons

  • Vorreservierung erwünscht
  • Schlechtwetter
  • Barrierefrei
  • Restaurant
  • ...aber nicht umsonst
  • Öffentlich erreichbar
  • Parkplatz vorhanden
  • Kinderwagentauglich
  • Kindergeburtstag möglich
  • für 0-3 Jahre empfohlen
  • ab 3 Jahren empfohlen
  • ab 6 Jahren empfohlen
  • ab 8 Jahren empfohlen
  • ab 10 Jahren empfohlen
  • bis 19,99€ pro Familie
  • 20 bis 49,99€ pro Familie
  • ab 50€ pro Familie