Bregenzerwaldbahn "Wälderbähnle" in Bezau

  • Bregenzerwaldbahn "Wälderbähnle" in Benzau
    © Bregenzerwaldbahn "Wälderbähnle" in Benzau
  • Bregenzerwaldbahn "Wälderbähnle" in Bezau
    © Bregenzerwaldbahn "Wälderbähnle" in Bezau
  • Bregenzerwaldbahn "Wälderbähnle" in Bezau
    © Bregenzerwaldbahn "Wälderbähnle" in Bezau
  • Bregenzerwaldbahn "Wälderbähnle" in Bezau
    © Bregenzerwaldbahn "Wälderbähnle" in Bezau
  • Bregenzerwaldbahn "Wälderbähnle" in Bezau
    © Bregenzerwaldbahn "Wälderbähnle" in Bezau
  • Bregenzerwaldbahn "Wälderbähnle" in Bezau
    © Bregenzerwaldbahn "Wälderbähnle" in Bezau
  • Bregenzerwaldbahn "Wälderbähnle" in Bezau
    © Bregenzerwaldbahn "Wälderbähnle" in Bezau

Durch die Bergwelt Vorarlbergs, im Herzen des traditionsreichen Bregenzerwaldes, fährt das Wälderbähnle von Bezau zum Bahnhof Schwarzenberg und zurück - ein Juwel österreichischer Eisenbahngeschichte.

Erlebnisfahrt mit der Bregenzerwaldbahn "Wälderbähnle"

Erfahre auf schmaler Spur ein Schienenabenteuer im Rhythmus der alten Zeit. Erlebe die Einheit von Technik und malerischer Landschaft. Mit historischen Dampf- und Diesellokomotiven in Wagen mit Klasse: Holzklasse 

Das gemütlich dampfende Wälderbähnle aus dem Bregenzer Wald ist ein Hingucker und ein Erlebnis zugleich. Du wirst in das 19. Jahrhundert zurückversetzt: geballte Technik, schnaufende Motoren und enorme Brückenbauten erwarten dich auf dem Weg nach Bezau und zurück.

Imposante Bergwelt entlang der Strecke

Von Bezau aus beginnt die 5,1 km lange Zugfahrt im „Rhythmus der alten Zeit“. Genieße gleich zu Beginn den Ausblick auf einen der eindrucksvollsten Berge der Region, den Kanisfluh. Danach hält die historische Zugsgarnitur an der Haltestelle Reuthe bei einem original erhaltenen Wartehäuschen aus der Gründerzeit der Bregenzerwaldbahn.

Danach geht es in den Wald und die Bregenzerache entlang, über die Sporeneggbrücke, dem Wahrzeichen der Museumsbahn, hinweg. Endstation ist der Bahnhof Schwarzenberg im Gemeindegebiet von Andelsbuch/Bersbuch, von dort kannst du auch mit demselben Zug oder später wieder zurück fahren.

Hier geht's zum aktuellen Fahrplan!

Highlight Nikolausfahrten:

Der Hl. Nikolaus kommt mit seinem Knecht Ruprecht vom hohen Wald herunter und steigt unterwegs in den Zug ein. Während der Fahrt beschenkt er die Kinder mit dem traditionellen Nikolaussäckle. Vor der Rückfahrt nach Bezau wird am Bf. Schwarzenberg bei Glühwein, Tee und Wienerle eine kurze Rast eingelegt.

  • Karten nur über den Vorverkauf bei Ländleticket, www.laendleticket.at, sowie bei allen Raiffeisenbanken und Sparkassen ab Anfang Oktober 2015 erhältlich

Anfrage senden

Logo

Detailinfos

Bregenzerwaldbahn-Museumsbahn Betriebsgesellschaft mbH
Bahnhof 147
6870 Bezau
Homepage

Öffnungszeitraum

von 23. Mai 2015
bis 4. Oktober 2015

Öffnungszeiten

Do, Sa, So laut Fahrplan, Vor/Nachsaison an Sonntagen mit historischer Diesellokomotive, Hochsaison alle Züge mit Dampflokomotive

Vom Museumsbahnhof Bezau nach Schwarzenberg und zurück Fahrplanbetrieb: 23. Mai bis 4. Oktober an allen Samstagen und Sonntagen, 16. Juli bis 27. August auch an Donnerstagen.

Preise

Erwachsene (Dampfzug hin und zurück)
9,50 €
Erwachsene (Dieselzug hin und zurück)
7,50 €
Kind zw. 6 und 15 J. (Dampfzug hin und zurück)
4,00 €
Kind Zw. 6 und 15 J. (Dieselzug hin und zurück)
3,50 €

Gruppen über 10 Personen wird eine Anmeldung empfohlen, über 20 Personen Reservation obligatorisch:Tel. +43 664 4662330 oder info@waelderbaehnle.at

Der Tipp befindet sich hier:

Österreich
Vorarlberg
Bregenz
Bregenzerwald

Sunny Icons

  • Vorreservierung erwünscht
  • Schlechtwetter
  • Barrierefrei
  • Restaurant
  • ...aber nicht umsonst
  • Öffentlich erreichbar
  • Parkplatz vorhanden
  • Kinderwagentauglich
  • Kindergeburtstag möglich
  • für 0-3 Jahre empfohlen
  • ab 3 Jahren empfohlen
  • ab 6 Jahren empfohlen
  • ab 8 Jahren empfohlen
  • ab 10 Jahren empfohlen
  • bis 19,99€ pro Familie
  • 20 bis 49,99€ pro Familie
  • ab 50€ pro Familie