Wüstenhaus Schönbrunn

  • Zoo Vienna
    © Zoo Vienna
  • Zoo Vienna -Daniel Zupanc
    © Zoo Vienna -Daniel Zupanc
  • Zoo Vienna -Daniel Zupanc
    © Zoo Vienna -Daniel Zupanc

Das exotische Wüstenhaus befindet sich außerhalb des Tiergartens Schönbrunn, vis-a-vis vom Palmenhaus im Park des Schlosses Schönbrunn.

Ein heißer Tag im Wüstenhaus Schönbrunn

Eine ganze Reihe tierischer Attraktionen bietet das Wüstenhaus in Schönbrunn - Fische zum Anfassen, ein Labyrinth für Nacktmulle, giftige Klapperschlangen und quirlige Stachelmaus.

Ein Erlebnispfad führt durch authentische Wüstenlandschaften von Mittelamerika bis Madagaskar. Den botanischen Schwerpunkt bilden Kakteen und andere Sukkulenten (Saftpflanzen). Echsen, Schildkröten, Kleinsäuger, Vögel und Fische repräsentieren die Tierwelt.

Unter dem Glasdach des im Jugendstil erbauten, ehemaligen Sonnenuhrhauses im Schönbrunner Schlosspark, wurde hier 2003 das für Österreich neuartige Konzept eines Wüsten-Lebensraums verwirklicht.

Die Idee

Mehr als 35 Prozent der Landmasse der Erde sind von Wüsten, Wüstensteppen und Trockensavannen bedeckt. Die größte Wüste der Welt ist die Sahara. Mit mehr als 10,5 Millionen Quadratkilometern ist sie fünfmal so groß wie Europa. Das Wüstenhaus in Schönbrunn beschränkt sich nicht auf das bloße Herzeigen einer Auswahl von Pflanzen und Tieren aus Trockenlebensräumen, sondern es soll in erster Linie Wissen vermitteln: über die Umweltbedingungen in extremen Lebensräumen, die den Organismen außergewöhnliche Anpassungsformen abringen und über die Überlebensstrategien der Tiere und Pflanzen. Ein weiterer Schwerpunkt: Der Mensch und seine Anpassung an das Leben in der Wüste - und wie die Menschheit unfreiwillig dazu beiträgt, dass es weltweit zur Bildung neuer Wüstenflächen kommt.

Spezialführung "Die Wüste lebt"

Leben unter heißer Sonne!
Die Spezialführung durch das Wüstenhaus gibt Einblick in die bizarre Welt der Wüsten. Sie führt durch authentische Wüstenlandschaften von Amerika bis Madagaskar - vorbei an Kakteen und anderen Sukkulenten durch die Heimat von Echsen, Schildkröten, Kleinsäugern, Vögeln und Fischen. 

Das Schönbrunner Wüstenhaus befindet sich in dem im Jugendstil erbauten, ehemaligen Sonnenuhrhaus vis-a-vis des Palmenhauses beim Hietzinger Eingang des Tiergartens. 

Dauer: 1,5 Stunden, täglich 
Beginn: nach Vereinbarung 
Kosten: € 75,- pro Führung, plus Eintritt in das Wüstenhaus 
Teilnehmerzahl: maximal 20 Personen

Kindern unter 14 Jahren ist der Eintritt nur in Begleitung Erwachsener erlaubt.

Kassenschluss und letzter Einlass sind eine halbe Stunde vor Ende der Besuchszeit.

Anfrage senden

Detailinfos

Schönbrunner Tiergarten-Gesellschaft m.b.H.
Maxingstraße 13b
1130 Wien
Homepage

Öffnungszeiten

Täglich Jan bis Apr, Okt bis Dez: 9.00-17.00 Uhr
Täglich Mai bis Sep: 9.00-18.00 Uhr

Kassenschluss und letzter Einlass sind eine halbe Stunde vor Ende der Besuchszeit.

Preise

Kinder und Jugendliche (6 bis 18)
4,50 €
Erwachsene
6,00 €

Kinder unter 6 Jahren - gratis!

Der Tipp befindet sich hier:

Österreich
Wien
Wien Süd
13. Hietzing

Sunny Icons

  • Vorreservierung erwünscht
  • Schlechtwetter
  • Barrierefrei
  • Restaurant
  • ...aber nicht umsonst
  • Öffentlich erreichbar
  • Parkplatz vorhanden
  • Kinderwagentauglich
  • Kindergeburtstag möglich
  • für 0-3 Jahre empfohlen
  • ab 3 Jahren empfohlen
  • ab 6 Jahren empfohlen
  • ab 8 Jahren empfohlen
  • ab 10 Jahren empfohlen
  • bis 19,99€ pro Familie
  • 20 bis 49,99€ pro Familie
  • ab 50€ pro Familie