Mitmachführungen im Landesmuseum Burgenland

  • landesmuseum-burgenland.at
    © landesmuseum-burgenland.at
  • landesmuseum-burgenland.at
    © landesmuseum-burgenland.at
  • landesmuseum-burgenland.at
    © landesmuseum-burgenland.at
  • landesmuseum-burgenland.at
    © landesmuseum-burgenland.at

Spannend, lehrreich und unterhaltsam! Unter diesem Motto haben wir für die Museen des Landes ein Kulturprogramm entwickelt, das Spaß macht, auf den Wissensdrang der Kinder eingeht und eigenes Erleben, Erforschen und Lernen möglich macht. Mitmach-Führungen und Kreativ-Workshops machen spielerisch Lust auf Kultur.

Das Maskottchen Pauli Plappagei steckt seine Nase gerne in die geheimnisvollen Dinge, die ein Museum beherbergt und hat Spaß daran, auch noch die letzten Ecken der Museen zu entdecken.

Mitmach-Führungen

Kleiner Archäologe, hilf mir! - Von der Jungsteinzeit zur Eisenzeit

Kinder schlüpfen in die Rolle eines kleinen Archäologen und helfen dabei, spannende Rätsel zu lösen. Sie treffen „Herrn Klaus“, der verrät, was Knochen „erzählen“ können. Zu bestaunen gibt es Waffen, Werkzeuge und exquisiten Schmuck. Belohnt werden die TeilnehmerInnen mit verschiedenen Materialien, die am Ende der Führung zu einem Schmuckstück zusammengefügt werden.

 

Im Galopp durch die Römerzeit - Auf der Bernsteinstraße nach Bruckneudorf

Im Galopp reiten die Kinder über die Bernsteinstraße, begutachten alte Handelswaren und sprechen über die Angewohnheiten der Römer. Wunderschöne Mosaikböden einer römischen Villa und mysteriöse Ritzzeichnungen aus Kinderhänden geben Rätsel auf. Zum Abschluss dürfen die Kinder ein eigenes „Pferdchen“ für den Galopp nach Hause basteln.

Tierische Spurensuche - Die Naturparadiese des Burgenlandes

Die Naturparadiese des Burgenlandes bei dieser Mitmachführung entdecken. An 5 verschiedenen Mitmach-Stationen erfahren die TeilnehmerInnen Spannendes aus dem wunderbaren Tierreich. Egal, ob in Flüssen, Seen, im Wald oder auf der Wiese - hier können die Kids zum Tierforscher werden und die lustigen Rätsel lösen. Zum Abschluss der Mitmach-Führung dürfen sie ein persönliches, lustiges Fantasievogerl zum Mitnehmen basteln.  

Der Haifischzahn im Leithakalk - Fossilien im burgenländischen Urzeit-Meer

Vor ca. 16 Millionen Jahren, als das Burgenland noch am Meer lag, lebten die unglaublichsten Tiere in unserem Lebensraum. Als Fossilienforscher begeben sich die Kinder auf eine spannende Zeitreise und entdecken diese versteinerten Urzeit-Geschöpfe in der Fossiliensammlung. Als Kreativ-Einheit dürfen die Teilnehmerinnen ihre eigene Muschel zum Mitnehmen gießen.

Piep, piep, piep, ich hab dich lieb! - Spuren der Liebe in allen Lebensabschnitten

"Jeder isst so viel er kann – nur nicht seinen Nebenmann! Und wir nehmen´s ganz genau – auch nicht seine Nebenfrau. Haben wir sie doch gegessen – Hände waschen nicht vergessen!" -  Bräuche, Riten und Sprüche begleiten uns durch unser ganzes Leben.
In lustiger Weise erforschen die TeilnehmerInnen die Ausstellung und zum Abschluss gibt´s eine süße Überraschung!

 

Hier geht´s zum gesamten Kinderkultur-Programm 2019!

 

Anfrage senden

Detailinfos

Landesmuseum Burgenland
Museumgasse 1-5
7000 Eisenstadt
Homepage

Preise

Individualgäste
4,00 €
Familien
13,00 €

Der Tipp befindet sich hier:

Österreich
Burgenland
Eisenstadt
Nordburgenland

Sunny Icons

  • Vorreservierung erwünscht
  • Schlechtwetter
  • Barrierefrei
  • Restaurant
  • ...aber nicht umsonst
  • Öffentlich erreichbar
  • Parkplatz vorhanden
  • Kinderwagentauglich
  • Kindergeburtstag möglich
  • für 0-3 Jahre empfohlen
  • ab 3 Jahren empfohlen
  • ab 6 Jahren empfohlen
  • ab 8 Jahren empfohlen
  • ab 10 Jahren empfohlen
  • bis 19,99€ pro Familie
  • 20 bis 49,99€ pro Familie
  • ab 50€ pro Familie